Bebauungsplanverfahren für das frei werdenden Opel-Areal in Rüsselsheim wird eröffnet

Noch vor den Sommerferien soll die Stadtverordnetenversammlung einen Bebauungsplan für die Entwicklung der Stellantisflächen sowie zur Wahrnehmung der kommunalen Planungshoheit einleiten. Das Verfahren ist in sechs Abschnitte unterteilt. Die Stadt Rüsselsheim verfolgt das Ziel die städtebauliche Entwicklung in den Bereichen zu steuern. Das Erfordernis für die städtebauliche Neuordnung des vormaligen Opel- Betriebs- und Produktionsgeländes wird durch die Historie sowie die Größe der Flächen und der damit verbundenen strategischen Bedeutung für die Stadt Rüsselsheim begründet.

Kategorie: Allgemein
Vorheriger Beitrag
Vollsperrung der Stadtunterführung Friedensstraße mit Beginn der Sommerferien
Nächster Beitrag
Gewerbeverein über WhatsApp erreichbar
Menü