Sanierung der Stadtunterführung Friedensstraße

Ab Montag (2. August) beginnen Bauarbeiten an der Stadtunterführung Friedensstraße. Die Sanierung wird in drei Bauabschnitten durchgeführt. Begonnen wird mit den Tunnelwänden, danach folgen die Fußgängerunterführung zu den Bahngleisen, anschließend wird die Fahrbahndecke saniert. Im Rahmen der Baumaßnahme wird auch die Verkehrsführung für den Radverkehr deutlich verbessert und attraktiver gestaltet.

In der ersten Bauphase, in der die Instandsetzungsarbeiten an den Tunnelwänden, den Geländern und der Straßenentwässerung vorgenommen werden, wird die Fahrspur in Fahrtrichtung zur Innenstadt voll gesperrt. Während der gesamtem Baumaßnahme wird eine Einbahnregelung eingerichtet, die es den Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern nur ermöglicht, stadtauswärts zu fahren. Eine innerörtliche Umleitung wird ausgeschildert. Über die Fahrverbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln werden die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Rüsselsheim noch informieren.

Ab Februar 2022 beginnt voraussichtlich die zweite Bauphase in Fahrtrichtung stadtauswärts. Die Einbahnstraßenregelung bleibt dabei erhalten. Auch hier besteht nur die Möglichkeit, stadtauswärts zu fahren. Innerörtliche Umleitungen werden weiter ausgeschildert. Im zweiten Bauabschnitt wird auch die Fußgängerunterführung zu den Gleisen des Rüsselsheimer Bahnhofs instandgesetzt. Hier wird es in Abstimmung mit der Deutschen Bahn zu Sperrungen der Treppenaufgänge und abschnittsweise Vollsperrungen dieser Unterführung kommen.

In den Sommerferien 2022 wird dann im dritten Bauabschnitt die Fahrbahndecke saniert. In dieser Zeit wird die Stadtunterführung vollständig für den Auto- und Radverkehr verkehr gesperrt sein. Die Stadt Rüsselsheim am Main wird vor der Sperrung im kommenden Sommer noch einmal gesondert informieren.

Aufgrund der Baustelle muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Wenn möglich, sollte der Bereich weiträumig umfahren werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main bittet um Beachtung der Verkehrshinweise und Verständnis für die erforderlichen Baumaßnahmen.

Quelle: Stadt Rüsselsheim am Main

Kategorie: Allgemein
Vorheriger Beitrag
Inzidenz unter 35: Neue Lockerungen der Corona-Einschränkungen in Rüsselsheim
Menü