Digitale Informationsveranstaltung für den Einzelhandel

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim am Main bietet am 21. Juni von 18 bis 19.30 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung für den Einzelhandel sowie Interessierte an. Hintergrund ist, dass die Stadtverwaltung im Dezember 2020 ein Einzelhandels- und Zentrenkonzept beauftragt hat, das den Einzelhandel und die Einkaufsschwerpunkte (in der Innenstadt und den Stadtteilzentren) in Rüsselsheim bewerten und potenzielle Maßnahmen zur Entwicklung der Einzelhandelsflächen identifizieren soll. Des Weiteren soll mit dem Konzept die Grundlage für eine planungsrechtliche Steuerung des Einzelhandels im Stadtgebiet geschaffen werden.

Die Informationsveranstaltung wird via Zoom-Meeting abgehalten. Die Einwahldaten können auf der Internetseite der Stadt Rüsselsheim am Main unter www.ruesselsheim.de/wirtschaft/einzelhandelskonzept abgerufen werden. An der Veranstaltung nehmen neben Oberbürgermeister Udo Bausch auch das beauftragte Beratungsunternehmen CIMA sowie das Projektteam der Wirtschaftsförderung teil. Sie werden die einzelnen Bausteine des Konzepts und die nächsten Schritte vorstellen. Im Anschluss an die Präsentation besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Quelle: Stadt Rüsselsheim

Kategorie: Allgemein
Vorheriger Beitrag
IHK-Vollversammlung verabschiedet Resolution zur „Zukunft der Innenstadt“
Nächster Beitrag
Gewerbeverein gibt Antrag zum hessischen Förderprogramm „Zukunft Innenstadt“ ab
Menü