Der Ausblick des Gewerbeverein auf das Jahr 2021

Das Jahr ist noch jung und wir haben noch vieles vor:

Unsere nächste Herausforderung ist die „Ausbildungsmesse“ Ende März 2021. Diese wird definitiv stattfinden, denn für uns ist es wichtig dem potentiellen Nachwuchs sowie den Unternehmen gerade in diesen Zeiten eine Perspektive zu geben. Bisher fand die Ausbildungsmesse als Tagesveranstaltung an der Werner-Heisenberg-Schule statt. Ab diesem Jahr wird die Veranstaltung Ausbildungsbetriebe, Schulen und interessierte Schüler sowie Eltern über das Internet zusammenbringen.

Interaktiv werden wir beispielsweise Online-Fortbildungskurse sowie ein Forum für „Datenschutz und Datensicherheit“ anbieten.

Darüber hinaus arbeiten wir an einer besseren Zusammenarbeit und einer engen Vernetzung mit den Stadtwerken Rüsselsheim. Unser Wunsch ist hier eine Beteiligung an der Ausbildungsmesse digital und auch an zukünftigen Veranstaltungen.

Die Zusammenarbeit mit der IHK Darmstadt und den umliegenden Gewerbevereinen bauen wir weiter aus, um auch hier die Kräfte zu bündeln.

Für das 4. Quartal 2021 steht die zweite Auflage des „Heimat shoppen“ sowie die Organisation der Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtsaktion des Einzelhandels sowie der Dienstleister auf unserem Arbeitsplan.

Wir sind fest entschlossen weiter für Rüsselsheim und die Region voranzugehen und möchten nochmals die herzliche Einladung aussprechen sich unserer Gemeinschaft anzuschließen. Dabei ist es völlig egal, ob ein aktiver oder passiver Part eingenommen wird. Jeder Teil sorgt für ein großes, sich gegenseitig unterstützendes Netzwerk.

Kategorie: Allgemein
Vorheriger Beitrag
Resümee nach dem Online-Neujahrsempfangs
Nächster Beitrag
Fast alle Corona-Regelungen bis 7. März verlängert
Menü