Skip to main content

Unternehmensnachfolge: Christiane Guthmann übernimmt das Zweithaarstudio von Anne-Trude Zieres

Im Rahmen der Reihe "Oberbürgermeister trifft Handwerk" hatte Friseurmeisterin Anne-Trude Zieres angekündigt für ihr Zweithaarstudio einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin zu suchen. Nun konnte die 81-Jährige ihren Betrieb an Christiane Guthmann übergeben, die ebenfalls einen Meistertitel im Friseurhandwerk vorweisen kann.

Oberbürgermeister Udo Bausch gratulierte den beiden Frauen zu diesem Schritt: "Wir freuen uns für Sie, dass sie zueinandergefunden haben, und wir als Stadt dabei helfen konnten, den Übergang zu ermöglichen. Gerade die Förderung von Gründerinnen und Gründern liegt mir als Oberbürgermeister am Herzen, denn auch an der Gründerszene misst sich der wirtschaftliche Erfolg einer Stadt. Deswegen steht die Stadt Rüsselsheim jungen Unternehmen zu Seite und meine Tür für Ihre Anliegen offen", bekräftigte Bausch seine Unterstützung.

Guthmann war über die Berichterstattung in der Zeitung auf das Thema aufmerksam geworden, kannte Zieres aber auch schon vorher. Daraufhin hatte sie sich bei Zieres und dem Gründerservice der Wirtschaftsförderung Rüsselsheim gemeldet, der den Prozess der Unternehmensübergabe beratend begleitet hat. Neben Christiane Guthmann hatten sich noch weitere für das Geschäft interessiert, aber die bisherige Inhaberin des Zweithaarstudios hatte schnell erkannt, dass Guthmann die richtigen Voraussetzungen mitbringt.

Als Gründerin führt Guthmann nun das Zweithaarstudio weiter, bei dem Menschen Perücken und Haarersatz erhalten können. Für den Oberbürgermeister sei dies eine wichtige Dienstleistung in einer besonderen Nische. Denn insbesondere Menschen, die nach einer Krebsbehandlung ihre Haare verloren haben, fänden hier eine gute Beratung. Dies erfordere viel Einfühlungsvermögen, aber auch fachliche Kompetenz. Ihr Service umfasst die Beratung, den Verkauf, den Haarschnitt und die Pflege des Haarersatzes. Außerdem übernimmt Guthmann die Abrechnung von Zuschüssen oder Kostenübernahme für alle Krankenkassen. In allen Fragen steht Anne-Trude Zieres ihrer Nachfolgerin noch ein wenig beratend zur Seite.

Zieres werde jetzt noch einige angefangene Aufträge abarbeiten, hat ihre Kundinnen und Kunden aber bereits darüber informiert, dass sie nach 66 Berufsjahren in den Ruhestand geht. Neue Aufträge gibt sie daher an ihre Nachfolgerin weiter, die seit dem 1. August 2019 ihr Geschäft offiziell führt. Christiane Guthmann ist Friseurmeisterin und arbeitet nach wie vor einen Tag im Friseursalon Sonja Süßmann in Bauschheim. Guthmanns Zweithaarstudio erreicht man telefonisch unter der Nummer 017631099203 oder per Mail an info@christiane-guthmann.de, um einen Termin zu vereinbaren, bei dem man sich dann in diskreter, privater Atmosphäre ohne Zeitdruck beraten lassen kann.

Auch wenn Anne-Trude Zieres ihr Geschäft abgibt, so wird es vermutlich nicht um sie still werden. Denn die Bewohnerin der Böllenseesiedlung hat nun mehr Zeit für die Vielzahl an Ehrenamten. Ob in ihrem Stadtteil, bei der Generationenhilfe und dem Seniorenbeirat, der Frauenkammer, im Gewerbeverein oder bei ihrer eigenen Stiftung für schwer kranke und behinderte Menschen überall ist Anne-Trude noch aktiv engagiert.

Quelle: Stadt Rüsselsheim am Main