Skip to main content

Ausbildungsmesse 2019

17. Ausbildungsmesse "Bündnis Schule und Arbeit" am 02. Februar 2019 in der Werner-Heisenberg-Schule, Rüsselsheim

Am 02. Februar 2019 richtet der Gewerbeverein, in Zusammenarbeit mit der Stadt Rüsselsheim, die 17. Ausbildungsmesse "Bündnis Schule und Arbeit" im Schulgebäude der Werner-Heisenberg-Schule, Rüsselsheim, aus. Wie auch im letzten Jahr findet an diesem Tag auch der „Tag der offenen Tür“ in der Werner-Heisenberg-Schule statt.

Für die diesjährige Veranstaltung werden wieder über 1000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 aus allen Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie der Jahrgangsstufen 11 und 12 aus allen Gymnasien von Rüsselsheim und Umgebung als Gäste erwartet. Im Rahmen eines Foto- und Pressetermins, mit anschließendem gemeinsamen Rundgang, wird die Ausbildungsmesse am Samstag, 02. Februar 2019, um 11.00 Uhr, von dem Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim, Herrn Udo Bausch, eröffnet.

Die Ausstellungsstände der über 30 Teilnehmer aus Handel, Industrie, Dienstleistungsbranchen und öffentlichen Institutionen sind von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr besetzt. Innerhalb dieser Zeit haben alle interessierten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich zum Thema „Aus- und Weiterbildung“ umfassend zu informieren.

Selbstverständlich sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, die Ausbildungsmesse zu besuchen.

https://www.facebook.com/events/230171004086333/ 

Neujahrsempfang 2020

Januar 2020 / Seite in Bearbeitung

Neujahrsansprachen des Gewerbeverein Rüsselsheim im Theater Rüsselsheim

  • 1996 | Dr. Manfred Rommel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart
  • 1997 | Hans Koschnick, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Bremen und EU-Administrator der Stadt Mostar
  • 1998 | Ernst Welteke, Präsident der Landeszentralbank in Hessen
  • 1999 | Enno Siehr, Landrat des Kreises Groß-Gerau
  • 2000 | Prof. Dr. Dr. Bert Rürup. Professor an der Technischen Hochschule Darmstadt
  • 2001 | Bernhard Jagoda, Präsident der Bundesanstalt für Arbeit
  • 2002 | Kurt Beck, Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz
  • 2003 | Klaus-Peter Siegloch, Stellvertretender Chefredakteur des ZDF Mainz
  • 2004 | Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Universität Ulm
  • 2005 | Dr. Franz Alt, Journalist und Buchautor, Baden-Baden
  • 2006 | Klaus Rempe, Dipl.-Psychologe
  • 2007 | Alexander Niemetz, Journalist und Wirtschaftsexperte
  • 2008 | Michael Opoczynski, Moderator und Redaktionsleiter WISO/ZDF
  • 2009 | Anja Kohl, ARD Fernseh-Journalistin, „Börse im Ersten“
  • 2010 | Prof. Dr. phil Gertrud Höhler, Unternehmens- und Politikberaterin
  • 2011 | Dr. Marco von Münchhausen, Key-Note-Speaker, Unternehmer, Bestsellerautor
  • 2012 | Elmar Teveßen, Leiter des ZDF-Hauptstadtredaktion und stellvertretender Chefredakteur
  • 2013 | Udo von Kampen, Journalist und Leiter des ZDF-Büros in Brüssel
  • 2014 | Petra Gerster, Fernsehmoderatorin und Buchautorin
  • 2015 | Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen
  • 2016 | Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate, Äthiopisch-deutscher Unternehmensberater, Bestsellerautor, politischer Analyst
  • 2017 | Moritz Freiherr Knigge, Berater für Umgangsformen
  • 2018 | Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Arzt, Professor em. Radiologie und Mikrotherapie
  • 2019 | Ibrahim Evsan, Unternehmer, Blogger und Autor